Ein Tabellenmuster mit „Voranalyse“ für die bevorstehende Saison! | Adlerforum
Nach neuem EU-Recht sind wir verpflichtet, Deine Erlaubnis zum Einsatz von Cookies auf unserer Seiten einzuholen.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden
Tipp: Für registrierte Mitglieder ist das Forum (fast) vollständig werbefrei.
Information ausblenden
Gude, Adler! Isses interessant, was Du do liest? Dann lass uns doch aafach en "Gefällt mir" do, mer fraan uns driwwer!

Ein Tabellenmuster mit „Voranalyse“ für die bevorstehende Saison!

Dieses Thema im Forum "Nur die SGE" wurde erstellt von NummerAcht, 25. Juli 2017.

  1. Nachstehende BL-Vereine sind in dieser Saison in Europa für Deutschland unterwegs:

    1. Bayern München


    2. RB Leipzig


    3. Borussia Dortmund


    4. 1899 Hoffenheim


    5. FC Köln


    6. Hertha BSC


    7. SC Freiburg



    Diese Platzierungen bewirkten, dass der DFB in diesem Jahr mit den Bayern und dem BVB nur zwei wirklich dauerhafte „Europaerfahrene Vertreter“ ins CL-/EL-Rennen schicken kann, was man als absolut außergewöhnlich bezeichnen muss. Ich frage mich daher, wird es Leipzig, Hoffenheim, Köln, Berlin und Freiburg gelingen, trotz ungewohnter Doppelbelastung in der neuen Saison ähnlich erfolgreich abzuschließen, was ich eigentlich für sehr unwahrscheinlich halte – dass ein oder andere Team wird aller Voraussicht nach im BL-Alltag Probleme bekommen.


    Dagegen können sich Mannschaften wie Schalke, Gladbach, Leverkusen, Wolfsburg, die zuvor fast jedes Jahr CL oder EL spielten, voll und ganz auf die BL konzentrieren und jeder von ihnen könnte mit etwas Glück 2018 mit Tabellenplatz Drei hinter den Bayern und dem BVB abschließen. Zu diesem Kreis muss man trotz Doppelbelastung sicher noch aufgrund ihrer finanziellen Möglichkeiten zur passenden Kadererweiterung Hoffenheim und Leipzig zählen, so dass nach meiner Einschätzung die ersten acht Plätze der Abschlusstabelle unter normalen Umständen vergeben wären.


    Dahinter werden wohl alle übrigen Mannschaften um Rang neun kämpfen, wobei hier insofern schon Einschränkungen zu machen sind, indem Köln, Berlin, Stuttgart, Hannover, Freiburg, Bremen und die Eintracht als mögliche Anwärter zu favorisieren wären. Augsburg, Mainz und Hamburg zähle ich hingegen per heute eher zum engeren Kreis der Abstiegskandidaten. Für diese von mir auf Platz 9 bis 18 gesehenen Teams wird es also nur um einen bestmöglichen Saisonabschluss gehen und um nach Möglichkeit in der TV-Geldtabelle aufzurücken.

    Mein Fazit:

    Die Leistungsdichte wird im BL-Mittelfeld hinter den ersten acht immer enger und es wird bestimmt auch wieder in der kommenden Saison „Ausreißer“ und Überraschungen positiver wie negativer Art geben. Man muss aber auch erkennen (so mein Empfinden), dass der Kader der Eintracht im Stamm und in der Breite unbedingt verstärkt werden musste, um in der BL überhaupt wettbewerbsfähig zu bleiben. Hoffen wir also, dass das neuformierte Team schnell zu einem verschworenen Haufen zusammenwächst und diesmal von größeren Verletzungssorgen verschont bleibt. Dann wäre es nicht auszuschließen, dass der Eintracht in dieser Saison eine Endplatzierung in der oberen Tabellenhälfte, und somit eine positive Überraschung gelingen könnte.

    Wer von Euch sieht einen ähnlichen Saisonverlauf – oder aber einen völlig anderen?
     
  2. Es wird wohl die von allen prognostizierte enge Saison. Wer nun genau wo landet, wird man dann sehen. Vermutlich werden nicht alle EL-Teilnehmer dauerhaft oben mitspielen, einige, die letztes Jahr schwächelten dafür vielleicht wieder oben anklopfen. Zwischen Platz 6 und 17 ist alles drin und es wird auf Kleinigkeiten ankommen. Platz 18 habe ich bereits für Wolfsburg reserviert :D
     
  3. Mer waaß es net. Erstmals zweifle ich, dass die Bazis Meister werden. Und was den Abstieg anbelangt, zählen für mich neben Augsburg, Mainz und notorisch Hamburg vor allem auch Hannover, zudem Bremen und der VfB zu den Aspiranten, dank Mehrfachbelastung könnten sich rasch auch Freiburg und Berlin dort wiederfinden. Bei so vielen Kandidaten braucht's uns in dieser Region nicht auch noch. Alle anderen in der - verdammt engen - Mittelpfützenkiste.
     
  4. Dieser Gedanken ist durchaus berechtigt, weil in dieser Saison voraussichtlich die stets hohen Erwartungen der Bayern mit 2-3 Titeln frühzeitig ins Schwanken geraten könnten. MMn wird Uli (der nach seinem Gefängnisaufenthalt spürbar an Souveränität und Anerkennung verloren hat) seinen Trainer sofort feuern, sobald die Maschine "Bayern" auch nur einen Millimeter vom Kurs abkommt - und diese Gefahr dürfte nach den Pleiten der Vorsaison im DFB-Pokal und der CL extrem hoch sein. Ich sage mal eine sehr unruhige Saison für die Bayern voraus, auch zum Teil deshalb, weil es ihnen bis heute mit ihrem extrem ausgeprägtem Ego nicht gelungen ist, einen geeigneten Sportvorstand oder Direktor zu finden - ganz im Gegenteil, sie mussten als der große FC Bayern bereits öffentlichkeitswirksam drei Absagen von Lahm, Eberl und Kahn schlucken.
     
  5. Zum jetzigen Zeitpunkt ist das ein schwieriges Thema. Der Thread kommt vielleicht 2-3 Wochen zu früh. Ich tappe da noch gehörig im Dunklen.

    Recht gebe ich Dir, dass Bayern und Dortmund wohl keine Probleme haben werden, mit der Belastung fertig zu werden und sich, wie eigentlich immer, im vorderen Bereich tummeln.
    Von diesen Mannschaften traue ich es Leipzig am ehesten zu, wieder oben mitzumischen, aber auch das ist nicht sicher. Bei den anderen muss man abwarten, wie sie es verkraften. Insbesondere Freiburg hat mit Platz 7 die Arschkarte gezogen. Hatte am Ende der letzten Saison den Eindruck, dass die Mannschaften dahinter diesen Platz unbedingt vermeiden wollten. Der Platz ist für mich eine schwere Hypothek für die Folgesaison. Die Quali schreddert die Vorbereitung, wenn man sie zu ernst nimmt. Ich glaube, Streich ist so schlau, diese Spiele als Testspiele einzubauen, ansonsten wird das ein großes Problem.
    Die genannten Teams sind für mich alles Wundertüten. Keine Ahnung, ob das letztjährige Chaos bei Schalke, Leverkusen und Wolfsburg beendet werden konnte. Ansonsten könnte die Saison auch für diese Teams, bei der Ausgeglichenheit der Liga, schwierig werden.

    Und der Rest? Keine Ahnung. Zu Bedenken gebe ich, dass Stuttgart und Hannover mit der Euphorie des Aufstiegs einsteigen. Alles andere kann ich überhaupt nicht einschätzen. Großes Plus für die Eintracht ist, dass der Kader im gerade laufenden Trainingslager schon weitgehenst komplett ist. Das ist nicht überall der Fall. Insbesondere der HSV hat da noch Nachholbedarf.

    Die Investitionen in den Kader mit de Guzman, Willems, Haller und Jovic deuten für mich nicht unbedingt auf eine Vermeidung des Abstiegs hin. Ich glaube da wollen welche nach oben angreifen. Die wichtigste Frage ist derzeit, bekommt Kovac es wieder so hin, aus den Spielern ein schlagkräftiges Team zu formen. Deshalb bin ich unglaublich auf die kommenden Vorbereitungsspiele gespannt. Wenn die Defensive wieder so funktioniert, wie im letzten Jahr und die Offensive das hält, was sie verspricht, könnte Eintracht Frankfurt die Überraschungsmannschaft der neuen Saison werden.

    :sge:
     
  6. Das genau ist die Frage. Der wunde Punkt scheint mir klar die IV zu sein. Mit Jesus und Hector sind ein herausragender und ein ganz solider IV gegangen. Einen von den beiden könnte Salcedo ersetzen, aber der ist noch verletzt. Ob Ordonez die nötige Klasse hat, ist nicht klar, zudem ist er mehr verletzt als fit. Russ, so wie es aussieht, könnte sich schwer tun, überhaupt den Anschluss wieder zu kriegen. Bleibt noch Knothe, offenbar talentiert, aber noch sehr jung und unerfahren. Mit anderen Worte: momentan steht wohl keiner bereit, die beiden Abgänge auf der Position zu kompensieren. Wir brauchen unbedingt und sogar mindestens noch einen fertigen und guten IV, der sofort weiterhilft.
     
    NummerAcht gefällt das.
  7. Ja, auf dem Papier sieht das wirklich gut aus, vielleicht sogar etwas zu gut.
    Da muss man sagen, dass er das selbst wohl auch so sieht; deshalb auch sein Motto: "Arbeit, Arbeit, Arbeit". Er schont mit seinem umfangreichen Trainingsprogramm weder seine Spieler noch sich selbst, um dieses Ziel mit den vielen Neuen auch zu erreichen. Ich glaube, wer als Spieler nicht bei jeder Einheit 100%-igen Einsatz zeigt, wird sich kaum in der Startelf wiederfinden.
    Aus den Vorbereitungsspielen werden wir Fans wohl nur teilweise etwas über die wahre und zu erwartende Leistungsstärke des Einzelnen und/oder der Mannschaft auf die Saison bezogen herleiten können - sie dienen dem Trainer u. a. sicherlich dazu, auf vakanten Positionen Alternativspieler zu testen. Für Unsereins ist eine Bewertung von Testspielen daher nur bedingt möglich, weil wir zB auch nicht wissen, was der Trainer mit seinen Jungs vorher noch so alles angestellt hat und wieviel gelaufene Sprintkilometer ihnen in den Beinen stecken. Das soll jedoch nicht heißen, dass auch ich mich auf diese Spiele freue.
    Ja, wenn das Wörtchen wenn nicht wäre.
    Aber wie Du auch sehe ich uns bis jetzt schon ganz gut aufgestellt und bis zum Ende der Transferperiode hält man zudem weiterhin die Augen offen, um bei Bedarf noch nachlegen zu können. Auch in der Breite scheinen wir uns stark verbessert zu haben, so dass ein Einbruch wie in der zurückliegenden RR kaum zu befürchten ist. Folgt die Mannschaft den Anweisungen und Ideen des Trainers, werden wir wahrscheinlich mit unserem Team viel Freude haben.
     
  8. Da scheint es schon besser auszusehen. Der engagierte Trainingsbericht von heute Nachmittag von Wiener & Son stimmt diesbezüglich zuversichtlich und gipfelt in einem Hymnus auf ... tatsächlich: Jovic Gais - Tag 2 - Nachmitagstraining "Geburt des Bombers"
     
  9. Nach der Unterschrift von Willems wollte ich schon posten "Jetzt fehlt nur noch die rechte Außenbahn und meine Dauerkarte". Das hab ich mir verkniffen, weil der Bedarf in der IV größer ist (die Dauerkarte ist aber da :rolleyes:). Ich seh das nämlich ähnlich. Man muss da nochmal tätig werden (ist wohl auch den Verantworlichen klar), auch wenn es "nur" ein Leihspieler sein sollte. Man hat zwar die Hoffnung (so man der Presse vertraut), dass Salcedo schon im August wieder bereit ist. Allerdings hat er dann die Vorbereitung verpasst und wird noch ein paar Wochen Training mit dem Team benötigen.
    Bei Noel hab ich mir drüben die Hörner an UAA abgestoßen, weil er meine optimistische Sichtweise und Beobachtungen nicht folgen wollte. Er hat ihn eben bei der U17/U19 gesehen. Trotzdem lässt Kovac ihn mit Abraham zusammen in den Testspielen ran und folgt diesem Weg wohl auch im Trainingslager (laut Bericht). Das bringt den Grünschnabel wohl weiter, als Spiele in der U19. Schön war zu beobachten, wie Abraham (wohl als Ziehvater auserkoren) und Russ ihm in einem Testspiel bei jedem Standard erklärt haben, wie er sich verhalten soll. Das wird aber dieser Tage noch nicht reichen, ihn für die Bundesliga fitt zu machen.
     
  10. Mein Gefühl sagt mir, dass diesbezüglich schon in den nächsten Tagen etwas passieren könnte, sofern Kovac im Trainingslager zu keiner überzeugenden Übergangslösung findet (zB weil Russ nur schwer zu alter Form zurückfindet und Knothe sowie Ordonez behutsam aufgebaut werden sollen). Wir wissen doch alle, wie wichtig eine gut besetzte Innenverteidigung ist und dass sich mit einer stabilen Abwehr gerade die engen Spiele eher gewinnen lassen, oder mit ihr zumindest eine Niederlage verhindert werden kann. Ich tippe daher auf die Verpflichtung eines erfahrenen Leihspielers der Klasse "Sobotic", um nicht schon beim Saison-Start leichtfertig unnötige Punktverluste und somit einen Fehlstart zu riskieren. Zudem, so jedenfalls meine Meinung, besteht bei der "IV" neben dem normalen Verletzungsrisiko auch stets die erhöhte Gefahr einer Gelb-Sperre. Da kann es im Saisonverlauf sicher nicht von Nachteil sein, auf der "IV-er-Position" nahezu gleichwertigen Ersatz auf der Bank zu haben - wohlwissend, dass dadurch Russ, Noel oder Ordonez der ein oder andere mögliche Einsatz verloren geht. Sicher ist das eine Entscheidung die schwer fällt und zu Diskussionen führt, dennoch aller Voraussicht nach von unseren Verantwortlichen so getroffen wird.
     
  11. Das werden die Fans von Werder Bremen und Eintracht Frankfurt nicht gerne lesen: Statistisch gesehen steigen beide Klubs am Ende der Saison aus der Bundesliga ab.
    Zumindest wenn man die Zahlen des Hamburger Unternehmens Goalimpact zugrunde legt, das einen speziellen Algorithmus entwickelt hat, um Spiele vorherzusagen.

    Mal schauen, auf welchem Tabellenplatz wir und die Bremer am Saison-Ende 2017/18 tatsächlich landen werden.
     
  12. Man traue nur dem Algo, den man selber rhythmisiert hat.
     
  • Du siehst momentan die grafisch erheblich abgespeckte Version des Adlerforums mit nervig-uffdringlicher Werbung. Das eine um die Serverlast gering zu halten, dess annere um das Forum zu finanzieren. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Ein Tabellenmuster mit „Voranalyse“ für die bevorstehende Saison!“ in der Kategorie „Nur die SGE“ gefallen haben, du noch Fragen hast, Ergänzungen machen möchtest oder das Adlerforum in ganzer Pracht, inkl. Chat, den Bilder- und Videogalerien, Tippspiel, Veranstaltungskalender, der Spielhölle und allen anderen Funktionen kennenlernen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft im inoffizellen Fanforum zu Eintracht Frankfurt
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit bald tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Quasselbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     
  • Hinweis: Sollten hier extremistische, fremdenfeindliche oder illegale Inhalte verbreitet oder der Tenor der Diskussion inakzeptabel werden, dann informiere uns bitte über den Button "Melden", den Du in jedem Beitrag findest. Vielen Dank!

    Diese Seite empfehlen